Sie sind hier:

Inhaftierter saudischer Blogger - Raif Badawi tritt in Hungerstreik

Datum:

Vor zehn Jahren war der saudische Blogger Raif Badawi zu 10 Jahren Haft verurteilt worden. Jetzt ist er wieder in einen Hungerstreik getreten. Seine Frau nennt die Gründe.

Raif Badawis Frau hält ein #FreeRaif-Schild. Archivbild
Raif Badawis Frau hält ein #FreeRaif-Schild. Archivbild
Quelle: Georg Hochmuth/epa/dpa

Der saudische Blogger Raif Badawi ist im Gefängnis erneut in einen Hungerstreik getreten. Er protestiere gegen die schlechte Behandlung, teilte dessen Frau Ensaf Haidar mit. Die Gefängnisverwaltung habe bislang nicht auf die Forderungen ihres Mannes reagiert, sagte sie der Deutschen Welle. Ihr Mann leide an Nierenschmerzen.

Raif Badawi gehört zu den bekanntesten politischen Häftlingen in Saudi-Arabien. Er wurde 2014 wegen angeblicher Beleidigung des Islams zu 10 Jahren Gefängnis verurteilt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.