Sie sind hier:

Innenminister Seehofer - Zuwanderung verändert Deutschland

Datum:

Durch die Migrationsfrage sieht Innen- und Heimatminister Seehofer die Gesellschaft gespalten und polarisiert.

Horst Seehofer (CSU), Bundesminister für Inneres, Heimat und Bau.
Horst Seehofer (CSU), Bundesminister für Inneres, Heimat und Bau. Quelle: Michael Kappeler/dpa

Die Flüchtlingspolitik und die Zuwanderung von Migranten haben nach Einschätzung von CSU-Chef Horst Seehofer starke Spuren im gesellschaftlichen Klima in Deutschland hinterlassen. "Das Land hat sich ein Stück weit verändert", sagte er der "Bild am Sonntag".

Die Migrationsfrage "spaltet und polarisiert die Gesellschaft in unserem Land", so Seehofer weiter. Er glaubt, dass Deutschland und Europa weiter mit Hochdruck nach einer gemeinsamen Lösung in der Flüchtlingsfrage suchen müssen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.