ZDFheute

Kein Verbot von Großkaliberwaffen

Sie sind hier:

Innenministerium in Berlin - Kein Verbot von Großkaliberwaffen

Datum:

Der Anschlag von Hanau hat in den Netzwerken Gerüchte über Waffenverbote für Sportschützen ausgelöst. Das Innenministerium dementiert.

Jagdwaffe (Symbolbild)
Jagdwaffe (Symbolbild)
Quelle: Felix Kästle/dpa

Die Bundesregierung plant als Folge des Anschlags in Hanau vorerst keine weitere Reform des Waffenrechts. "Es kursieren derzeit Gerüchte über ein angeblich geplantes Verbot von Schusswaffen ab Kaliber 5,56 Millimeter für Sportschützen", sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Horst Seehofer (CSU) stellte dazu klar: "Das ist eine totale Falschmeldung."

Bei dem Anschlag in Hanau hatte ein Sportschütze neun Menschen mit Migrationshintergrund, seine Mutter und dann sich selbst erschossen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.