Sie sind hier:

Innerhalb von 14 Stunden - Bitcoin verliert über 1.000 Dollar

Datum:

Starke Preisschwankungen sind bei Kryptowährungen üblich. Doch die Verluste des Bitcoins und anderen Digitaldevisen lassen Anleger nun aufschrecken.

Die virtuelle Währung Bitcoin verliert deutlich an Wert.
Die virtuelle Währung Bitcoin verliert deutlich an Wert. Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Kryptowährungen wie der Bitcoin verlieren deutlich an Wert. Der Bitcoin als bekannteste Digitalwährung fiel in der Nacht auf Donnerstag auf der Handelsplattform Bitstamp um etwa 9,5 Prozent auf bis zu 6.253 US-Dollar. Am Mittwoch hatte der Bitcoin bereits bis rund 7 Prozent an Wert verloren. Damit verlor die Kryptowährung innerhalb von 14 Stunden mehr als 1.000 Dollar.

Auch andere Kryptowährungen wie XRP oder Eos gerieten weiter unter Druck, zum Teil noch stärker als der Bitcoin.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.