Sie sind hier:

Innerparteiliche Querelen - Mohring lehnt AfD-Tolerierung ab

Datum:

Keine Zusammenarbeit mit der AfD - dabei soll es für Christdemokraten in Thüringen bleiben. Damit ist auch ein Angebot von Björn Höcke vom Tisch.

CDU-Thüringen-Chef Mike Mohring im Gespräch mit dem ZDF.
CDU-Thüringen-Chef Mike Mohring im Gespräch mit dem ZDF.
Quelle: Michael Reichel/dpa

Nach innerparteilichen Querelen um Abgrenzung oder Gespräche mit der AfD hat Thüringens CDU-Parteichef Mike Mohring ein Tolerierungsangebot der Rechtspopulisten abgelehnt. Mohring machte in Erfurt nach seiner Wiederwahl zum Fraktionsvorsitzenden deutlich, dass die Thüringer CDU weder eine Koalition mit der AfD, noch eine andere Form der Zusammenarbeit anstrebe.

Damit gelte auch, dass das Angebot von AfD-Rechtsaußen Björn Höcke zur Tolerierung einer CDU-Minderheitsregierung nicht angenommen werde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.