Sie sind hier:

Innogy-Manager - Festnahme nach Säureanschlag

Datum:

Eigentlich waren die Ermittlungen zum Säureanschlag auf den Innogy-Manager Günther ergebnislos abgeschlossen. Jetzt melden die Behörden überraschend eine Festnahme.

Innogy-Manager Bernhard Günther. Archiv
Innogy-Manager Bernhard Günther. Archiv
Quelle: Federico Gambarini/dpa

Eineinhalb Jahre nach dem Säureanschlag auf den Innogy-Manager Bernhard Günther in Haan bei Düsseldorf wurde ein Verdächtiger festgenommen. Das erklärte ein Sprecher der Wuppertaler Staatsanwaltschaft. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung berichtet.

Günther war am 4. März 2018 in der Nähe seines Wohnhauses von zwei Männern überfallen und mit Säure übergossen worden. Die Staatsanwaltschaft hatte ihre Ermittlungen wegen versuchten Mores im September 2018 eigentlich erfolglos eingestellt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.