Sie sind hier:

Außenministerium in Teheran - Britischer Botschafter einbestellt

Datum:

Weil er sich an einer Kundgebung für die Opfer der abgeschossenen ukrainischen Passagiermaschine beteiligt habe, bestellt Teheran den britischen Botschafter ein.

Mahnwache nach dem Flugzeugabsturz im Iran.
Mahnwache nach dem Flugzeugabsturz im Iran.
Quelle: Rouzbeh Fouladi/ZUMA Wire/dpa

Das iranische Außenministerium hat den britischen Botschafter in Teheran Rob Macaire wegen dessen Beteiligung an einer Kundgebung für die Opfer der abgeschossenen ukrainischen Passagiermaschine einbestellt. Ihm wurde dabei mitgeteilt, dass seine Teilnahme an der "illegalen Kundgebung" gegen die diplomatischen Vorschriften verstoßen habe.

Die Veranstaltung verließ Macaire nach eigenen Angaben nach fünf Minuten, als Parolen gerufen wurden. Er habe nicht an einer Demonstration teilgenommen, betonte er.

"Mahnwache für Opfer der #PS572-Tragödie"

"Kann bestätigen, dass ich in keiner Weise an irgendeiner Demonstration teilgenommen habe", schrieb er auf Twitter. "Bin zu einer Veranstaltung gegangen, die als Mahnwache für Opfer der #PS572-Tragödie (Flugnummer der ukrainischen Passagiermaschine) angekündigt wurde. Normal, dass ich die letzte Ehre erweisen wollte - einige der Opfer waren Briten."

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.