Sie sind hier:

Insolvente Airline Niki - Lauda startet mit neuem Namen

Datum:

Niki Lauda hat einen Überraschungs-Sieg gelandet und sich die einst von ihm selbst gegründete Airline Niki gesichert. Für die hat er konkrete Pläne und einen neuen Namen.

Niki Lauda  bekommt seine Airline zurück.
Niki Lauda bekommt seine Airline zurück. Quelle: Barbara Gindl/APA/dpa

Niki Lauda hat das Bieter-Rennen um seine frühere Fluggesellschaft Niki gewonnen und die British-Airways-Mutter IAG hinter sich gelassen. Nach dem Zuschlag durch den österreichischen Gläubigerausschuss kündigte der dreifache Formel-1-Weltmeister an, dass die sanierte Gesellschaft Ende März mit zunächst 15 Maschinen an den Start gehen werde.

Sie soll den neuen Namen Laudamotion tragen, sagte der Unternehmer. Den Beschäftigten wolle er an diesem Mittwoch ein Angebot unterbreiten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.