Sie sind hier:

Insolvenz von Small Planet - Zeitfracht will Airline übernehmen

Datum:

Die Berliner Firma Zeitfracht möchte weiter expandieren und will daher die insolvente Airline Small Planet übernehmen.

Ein Airbus A320 der Small Planet Airlines. Archivbild
Ein Airbus A320 der Small Planet Airlines. Archivbild
Quelle: Todor Stavrev/BTA/dpa

Nach der Übernahme von Teilen der Air Berlin ist der Berliner Logistiker Zeitfracht in das Rennen um eine weitere insolvente Fluggesellschaft eingestiegen.

Man habe ein Angebot für die Small Planet Airlines abgeben, hieß es aus Unternehmenskreisen. Zeitfracht wolle Mitarbeiter und Maschinen übernehmen, um die Flugzeuge samt Personal an Airlines zu vermieten. Die Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines mit 400 Beschäftigten und neun Flugzeugen übernimmt Flüge für Reiseveranstalter.

Vor wenigen Wochen hatte Small Planet Insolvenz angemeldet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.