Sie sind hier:

Institut warnt bei Grippe - Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt

Datum:

Oft wird bei der Grippe ein Dreifachimpfstoff verwendet. Das Robert-Koch-Institut gibt zu bedenken, dass dort nicht alle nötigen Komponenten enthalten sind.

Laut Experten wirkt der Dreifachimpfstoff gegen Grippe kaum.
Laut Experten wirkt der Dreifachimpfstoff gegen Grippe kaum. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Die Impfung mit einem Dreifachimpfstoff gegen Grippe wirkt laut Experten nur bedingt. Eine Sprecherin des Robert-Koch-Instituts sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Mehr als die Hälfte der bisher nachgewiesenen Influenza-Fälle wurde durch Influenza-B-Viren der Yamagata-Linie verursacht, die nicht in dem Dreierimpfstoff enthalten sind." Im Vierfachimpfstoff dagegen gebe es diese.

Bislang übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen oft nur die Kosten für den günstigeren Dreifachimpfstoff.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.