Sie sind hier:

Integrationsbeauftragte - "Asylbewerber besser aufklären"

Datum:

In Freiburg sollen Asylbewerber eine Frau vergewaltigt haben. Es ist nicht der erste Fall dieser Art. Die Integrationsbeauftragte fordert eine bessere Aufklärung.

Annette Widmann-Mauz (CDU) ist Bundesintegrationsbeauftragte.
Annette Widmann-Mauz (CDU) ist Bundesintegrationsbeauftragte.
Quelle: Soeren Stache/dpa

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), hat gefordert, Asylbewerber über Sexualität und Gleichberechtigung in Deutschland zu informieren.

"Alle Asylsuchenden müssen unmittelbar nach ihrer Ankunft in Deutschland, noch in der Erstaufnahmeeinrichtung, Wegweiserkurse über das Zusammenleben in Deutschland erhalten", sagte sie dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Dazu gehöre auch, "dass es für sexuellen Missbrauch und andere Gewalttaten null Toleranz gibt".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.