Sie sind hier:

Integrationsbeauftragte - Mängel in Asyl-Affäre aufklären

Datum:

In einer Außenstelle des Bundesflüchtlingsamtes wurde zu Unrecht Asyl erteilt. Das müsse künftig verhindert werden, fordert die Bundes-Integrationsbeauftragte.

Annette Widmann-Mauz ist die Integrationsbeauftragte des Bundes.
Annette Widmann-Mauz ist die Integrationsbeauftragte des Bundes. Quelle: Michael Kappeler/dpa

In der Affäre um unrechtmäßige Asylbescheide pocht die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), auf Aufklärung. Die Verfahrensqualität müsse sichergestellt sein. "Dort, wo Mängel offensichtlich wurden, wie in Bremen, muss dem konsequent nachgegangen und strukturell vorgebeugt werden", sagte sie der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft".

Dies gelte auch für sogenannte Ankerzentren. Mit mangelhaften Verfahren oder langwierigen Gerichtsverfahren sei niemandem gedient.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.