Sie sind hier:

Integrationskosten rückläufig - Rekordüberschuss für Kommunen

Datum:

Auf der Einnahmenseite läuft es für die Kommunen weiter prächtig. Der Überschuss stieg 2017 auf einen neuen Rekordwert.

Die Kommunen erwirtschaften einen Rekordüberschuss.
Die Kommunen erwirtschaften einen Rekordüberschuss. Quelle: Tobias Hase/dpa

Die Kommunen haben 2017 einen Rekordüberschuss von 10,7 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Mit dem neuen Spitzenwert habe sich die Finanzlage der Gemeinden weiter verbessert.

Bereits seit 2012 überstiegen deren Einnahmen die Höhe ihrer Ausgaben. Auf der Einnahmenseite gab es laut Bundesamt ein kräftiges Plus von 4,6 Prozent, bedingt vor allem durch steigende Steuereinnahmen und Zuschüsse des Bundes an den Integrationskosten für Asylsuchende.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.