Sie sind hier:

Intel-Aktie fällt - Bericht über Apples Chip-Pläne

Datum:

Ein neues Gerücht über eigene Apple-Chips für Mac-Computer sorgt dafür, dass die Aktie von Intel an der Börse auf Talfahrt geht.

Apple plant Berichten zufolge einen eigenen Computer-Chip.
Apple plant Berichten zufolge einen eigenen Computer-Chip. Quelle: Robert Schlesinger/ZB/dpa

Ein Medienbericht, wonach Apple ab dem Jahr 2020 eigene Prozessoren in seinen Mac-Computern einsetzen will, hat die Aktie des Chip-Riesen Intel auf Talfahrt geschickt. Das Papier fiel am Montag um sechs Prozent, in der Spitze hatte das Minus sogar bei neun Prozent gelegen.

Die Nachrichtenagentur Bloomberg schränkte in ihrem Bericht ein, das Projekt mit dem Codenamen "Kalamata" sei noch in einer frühen Phase. Ziel sei, die Apple-Geräte noch besser miteinander zusammenarbeiten zu lassen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.