Sie sind hier:

Internationale Einigung - Banken-Regeln werden verschärft

Datum:

Nach langem Streit gibt es einen Kompromiss für eine weitere Verschärfung der Regeln für Banken. Entscheidend wird sein, dass die Regeln auch weltweit greifen.

Aufseher haben sich auf schärfere Regeln für Banken geeinigt.
Aufseher haben sich auf schärfere Regeln für Banken geeinigt.
Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa

Im Streit um schärfere internationale Kapitalregeln für Banken haben sich Aufseher aus Europa und den USA nach langem Gezerre auf einen Kompromiss geeinigt. Großbanken dürfen künftig bei der Berechnung von Kreditrisiken nur noch zu einem bestimmten Maß interne Modelle anwenden.

Von Banken, die für das gesamte Finanzsystem relevant sind, verlangen die Aufseher noch dickere Kapitalpuffer. Die Überarbeitung der sogenannten Basel-III-Regeln sollen schrittweise ab Januar 2022 eingeführt werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.