Sie sind hier:

Internationale Reaktionen - UN pochen auf Zwei-Staaten-Lösung

Datum:

Gerät der Friedensprozess nach der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt in Gefahr? Für UN-Generalsekretär Guterres kann es nur eine Lösung geben.

Vollversammlung der UN in New York.
Vollversammlung der UN in New York. Quelle: Jason Szenes/EPA/dpa

Nach der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch US-Präsident Donald Trump hat UN-Generalsekretär Antonio Guterres die Notwendigkeit einer Zwei-Staaten-Lösung im Nahen Osten betont. "Es gibt keinen Plan B", so Guterres.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron kritisierte die Anerkennung als Rechtsverletzung. Es handele sich um eine einseitige Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, so Macron. "Diese Entscheidung verletzt internationales Recht und alle UN-Resolutionen."

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.