Sie sind hier:

Internationale Wahlbeobachter - Wahl in Ukraine war frei und fair

Datum:

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa hat die Wahl in der Ukraine genau beobachtet - und stellt ein gutes Zeugnis aus.

Die Wahlen waren laut OSZE frei und fair.
Die Wahlen waren laut OSZE frei und fair.
Quelle: Efrem Lukatsky/AP/dpa

Die Wahl in der Ukraine ist aus Sicht internationaler Wahlbeobachter frei und fair verlaufen. "Die Wahlen fanden unter starker Konkurrenz statt, und die Wähler hatten eine große Auswahl", sagte der Koordinator der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Ilkka Kanerva. Er hoffe, dass das in die EU strebende Land seine demokratische Entwicklung fortsetze.

Die OSZE überwachte die Wahl mit 808 Beobachtern. Russischen Wahlbeobachtern war die Arbeit verweigert worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.