ZDFheute

Paris erhöht den Druck auf Berlin

Sie sind hier:

Investitionen in die Eurozone - Paris erhöht den Druck auf Berlin

Datum:

Der deutsche Staat hat im ersten Halbjahr einen Überschuss von 45 Milliarden Euro erzielt. Paris wünscht sich von Berlin, dass das Geld vor allem investiert wird.

Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire. Archivbild
Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire. Archivbild
Quelle: Michel Euler/AP/dpa

Frankreich hat Deutschland erneut zu höheren Investitionen in die Eurozone aufgerufen. Länder "mit Spielraum im Haushalt, allen voran Deutschland", sollten damit das Wachstum ankurbeln, forderte Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire bei einem Besuch in Straßburg.

Damit erhöhte Le Maire den Druck auf Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), wenige Tage vor einem Eurogruppentreffen. "Was nützt ein perfekt ausgeglichener Haushalt, wenn unser Wachstum zurückgeht?", fragte Le Maire.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.