Sie sind hier:

iPhone-Verkäufe bleiben hoch - Apple-Aktionäre erwartet Geldregen

Datum:

Das teure iPhone X verkauft sich doch besser als von einigen Analysten erwartet. Vom Gewinn sollen jetzt die Aktionäre profitieren.

Apple
Apple Quelle: Charles Rex Arbogast/AP/dpa

Die US-Steuerreform bringt Apple-Aktionären einen Geldregen: Der iPhone-Konzern schüttet über einen Aktienrückkauf weitere 100 Milliarden Dollar (82,6 Mrd. Euro) aus. Apple bringt wegen gesunkener Abgaben den Großteil seiner Auslandsreserven in die USA zurück und kauft von dem Geld Aktien zurück.

Zugleich blieb das von einigen Analysten erwartete Absacken der iPhone-Verkäufe im vergangenen Quartal aus. Das brachte dem Konzern einen Quartalsgewinn von 13,8 Milliarden Dollar ein.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.