Sie sind hier:

Iran-Gespräche in Brüssel - Pompeo verkürzt Russland-Besuch

Datum:

Mike Pompeo ist derzeit viel unterwegs. Vor allem die Diskussion um das Atomprogramm des Iran beschäftigt den US-Außenminister. So fällt auch sein Besuch in Russland kürzer aus.

Mike Pompeo will mit der EU über den Iran sprechen. Archivbild
Mike Pompeo will mit der EU über den Iran sprechen. Archivbild
Quelle: Sait Serkan Gurbuz/FR171401 AP/dpa

US-Außenminister Mike Pompeo verkürzt nach Angaben eines Mitarbeiters kurzfristig seinen anstehenden Russland-Besuch. Pompeo werde zunächst nach Brüssel reisen, um dort mit den Europäern Gespräche über den Iran und andere Angelegenheiten zu führen, sagte der Vertreter des US-Außenministeriums. Pompeos geplanter Moskau-Besuch werde gestrichen.

Sein für Dienstag angesetztes Treffen mit Präsident Wladimir Putin und Außenminister Sergej Lawrow in Sotschi werde aber wie vorgesehen stattfinden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.