Sie sind hier:

Iran-Streit - US-Forderung zurückgewiesen

Datum:

Trumps Sicherheitsberater O'Brien hat Deutschland aufgefordert, umfassende Sanktionen gegen Iran zu verhängen. Die Bundesregierung hält jedoch an einer anderen Strategie fest.

Trumps Sicherheitsberater Robert O'Brien. Archivbild
Trumps Sicherheitsberater Robert O'Brien. Archivbild
Quelle: Evan Vucci/AP/dpa

Im Streit um das Atomabkommen mit dem Iran hat die Bundesregierung die US-Forderung nach harten Sanktionen erneut zurückgewiesen. Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes betonte, Deutschland teile Washingtons Ansatz des maximalen Drucks nicht und arbeite stattdessen am Erhalt des Abkommens mit Teheran.

Donald Trumps Sicherheitsberater Robert O'Brien hatte die Bundesregierung zuvor via "Bild"-Zeitung dazu aufgefordert, "umfassende Sanktionen" zu verhängen, um den Iran zurück an den Verhandlungstisch zu bringen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.