Gemeinsamer Kampf gegen Terror

Sie sind hier:

Iran und Pakistan - Gemeinsamer Kampf gegen Terror

Datum:

Drogenbanden und islamistische Gruppen operieren im Grenzgebiet von Pakistan und Iran. Die Länder wollen gemeinsam dagegen vorgehen.

Pakistans Ministerpräsident Khan (l) und Irans Präsident Ruhani.
Pakistans Ministerpräsident Khan (l) und Irans Präsident Ruhani.
Quelle: Uncredited/Office of the Iranian Presidency/dpa

Der Iran und Pakistan wollen im Grenzgebiet gemeinsam gegen islamistische Terrorgruppen kämpfen. Das gaben Irans Präsident Hassan Ruhani und der pakistanische Ministerpräsident Imran Khan bekannt. "Wir werden demnächst mit schnellen Eingreiftruppen diese Gruppen in unseren Grenzgebieten konsequent bekämpfen", sagte Ruhani.

Drogenbanden und islamistische Gruppen haben nach Angaben aus Teheran in den vergangenen Jahren mehrmals die gemeinsame Grenze überschritten und terroristische Operationen verübt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.