Sie sind hier:

Irans oberster Führer - Proteste vom Ausland gesteuert

Datum:

Für die Proteste gegen das Regime in Teheran hat der oberste iranische Führer, Ajatollah Chamenei, eine einfache Erklärung.

Chamenei bezeichnet die Proteste als vom Ausland gesteuert.
Chamenei bezeichnet die Proteste als vom Ausland gesteuert. Quelle: -/Office of the Iranian Supreme Leader/AP/dpa

Der oberste iranische Führer Ajatollah Ali Chamenei hat die Proteste gegen das islamische Establishment als vom Ausland gesteuert bezeichnet. "Die Feinde des Irans haben in den letzten Tagen den Unruhestiftern Geld und Waffen sowie politische Unterstützung zur Verfügung gestellt, um dem Iran zu schaden", sagte Chamenei in einer ersten Reaktion auf die Proteste im Land.

Was die Verwirklichung ihrer Ziele jedoch verhindere, seien der Mut und die Opferbereitschaft des iranischen Volkes.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.