Sie sind hier:

Irans Regierung und Parlament - Suche nach Ursachen der Proteste

Datum:

Die politische Führung in Teheran möchte die Ursachen für die regimekritischen Proteste in Iran hinterfragen. Verhaftete sollen Rechtsbeistand bekommen.

Das iranische Parlament befasst sich mit den Unruhen im Land.
Das iranische Parlament befasst sich mit den Unruhen im Land. Quelle: Paul Zinken/dpa

Das iranische Parlament soll in einer Sondersitzung am Sonntag die Ursachen der regimekritischen Proteste der letzten Tage hinterfragen. Die Hardliner hatten die Proteste als ausländische Verschwörung abgestempelt.

Auch Präsident Hassan Rohani und die Reformer sehen "Feinde von Iran" hinter den Unruhen, räumen aber ein, dass nicht alles vom Ausland gesteuert sein könne. Daher wollen sie "die Wurzeln" der Proteste erkunden. Inhaftierte Demonstranten sollen Rechtsbeistand erhalten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.