Sie sind hier:

Ishiba fordert Abe heraus - Japans Regierungspartei wählt Chef

Datum:

Shigeru Ishiba will neuer Chef der japanischen Liberaldemokratischen Partei werden. Der ehemalige Verteidigungsminister übt Kritik an Amtsinhaber Abe.

Shigeru Ishiba (l) will Shinzo Abe (r) beerben. Archivbild
Shigeru Ishiba (l) will Shinzo Abe (r) beerben. Archivbild Quelle: Franck Robichon/EPA/dpa

Japans Ex-Verteidigungsminister Shigeru Ishiba will bei der Wahl zum Chef der Regierungspartei LDP den Amtsinhaber und regierenden Ministerpräsidenten Shinzo Abe herausfordern. Der 61-jährige Parteiveteran gab heute seine Kandidatur bekannt. Ishiba gehen Abes Pläne für eine Änderung der pazifistischen Nachkriegsverfassung nicht weit genug.

Der Chef der Liberaldemokratischen Partei wird wegen der Parlamentsmehrheit der LDP gewöhnlich auch Regierungschef. Die Wahl findet am 20. September statt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.