Sie sind hier:

Israel-Iran-Konflikt - Merkel und Macron für Deeskalation

Datum:

Der Konflikt zwischen Israel und Iran beschäftigt auch Europa. Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron rufen zu mehr Besonnenheit auf.

Israelische Panzer nahe der syrischen Grenze.
Israelische Panzer nahe der syrischen Grenze.
Quelle: Ilia Yefimovich/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der französische Präsident Emmanuel Macron haben zu Besonnenheit und Deeskalation in der Nahost-Region aufgerufen. Grund waren die mutmaßlichen iranischen Raketen-Angriffe auf israelische Stellungen und die Vergeltungsangriffe von Israels Armee.

Merkel und Macron hätten am Rande der Feiern zur Verleihung des Karlspreises in Aachen über die besorgniserregenden Berichte aus dem Nahen Osten gesprochen. Das teilte ein Regierungssprecher in Berlin mit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.