Sie sind hier:

Israel lockert Blockade kurz - Tonnenweise Post an Palästinenser

Datum:

Die Bewohner des Westjordanlandes können sich endlich wieder über Post freuen. Israel erlaubt die Zustellung in das besetzte Gebiet - wenn auch nur kurz.

Israel öffnete den Grenzübergang zum Westjordanland. Archivbild
Israel öffnete den Grenzübergang zum Westjordanland. Archivbild
Quelle: Atef Safadi/EPA/dpa

Postbeamte im Westjordanland kämpfen sich derzeit durch Berge von Briefen und Paketen: Nach jahrelanger Blockade durch israelische Behörden können mehr als zehn Tonnen Postsendungen an ihre Empfänger in den Palästinensergebieten ausgeliefert werden.

Die Briefe und Pakete hatten sich zum Teil bereits seit 2010 in Jordanien angesammelt, weil Israel deren Zustellung gestoppt hatte. Israel kontrolliert sämtliche Grenzübergänge zum Westjordanland und hat nun die einmalige Auslieferung erlaubt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.