Sie sind hier:

Israelischer Friedensaktivist - Uri Avnery ist tot

Datum:

Uri Avnery setzte sich ein Leben lang für eine Konfliktlösung in Nahost ein. Nun ist der Gründer des Friedensblocks "Gusch Schalom" in Tel Aviv gestorben.

Avnery schrieb bis zuletzt für die Zeitung «Haaretz». Archivbild
Avnery schrieb bis zuletzt für die Zeitung «Haaretz». Archivbild Quelle: Ingo Wagner/dpa

Der israelische Friedensaktivist Uri Avnery ist in Tel Aviv gestorben. Das bestätigte ein Sprecher des Ichilov-Krankenhauses. Der 94-Jährige mit deutschen Wurzeln hatte Anfang August einen Schlaganfall erlitten und lag seither im Krankenhaus.

Avnery kämpfte für eine Lösung im Nahost-Konflikt und war in Israel umstritten. Er gründete 1993 die Menschenrechtsgruppe "Gusch Schalom". Dabei galt er vielen als engagierter Kämpfer für den Frieden, anderen als Verräter an der zionistischen Sache.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.