Sie sind hier:

Israelischer Geheimdienst - Hamas-Terrornetzwerk ausgehoben

Datum:

Der Inlandsgeheimdienst in Israel hat eine Zelle der Hamas aufgedeckt. Diese hatte offenbar Anschläge in Tel Aviv und Jerusalem geplant.

Palästinenserstadt Nablus im nördlichen Westjordanland.
Palästinenserstadt Nablus im nördlichen Westjordanland.
Quelle: Ayman Nobani/dpa

Israels Sicherheitskräfte haben nach eigenen Angaben ein Terrornetzwerk der radikalislamischen Hamas-Organisation im Westjordanland aufgedeckt. Das Netzwerk mit mehr als 20 Mitgliedern hätte Bombenanschläge vorbereitet, teilte der israelische Inlandsgeheimdienst Schin Bet mit.

Die Anschläge seien durch die Festnahmen im April teils in letzter Minute vereitelt worden. Das Netzwerk war im Bereich der Palästinenserstadt Nablus aktiv gewesen. Es wurden mehrere Sprengsätze sichergestellt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.