ZDFheute

Barak tritt mit neuer Partei an

Sie sind hier:

Israels Ex-Ministerpräsident - Barak tritt mit neuer Partei an

Datum:

Für die Neuwahlen im September bekommt Ministerpräsident Netanjahu Konkurrenz von einem ehemaligen Ministerpräsidenten.

Ehud Barak, ehemaliger Ministerpräsident von Israel. Archivbild
Ehud Barak, ehemaliger Ministerpräsident von Israel. Archivbild
Quelle: Charles Krupa/AP/dpa

Der frühere israelische Ministerpräsident Ehud Barak will bei der Parlamentswahl im September mit einer neuen Partei gegen Regierungschef Benjamin Netanjahu antreten. Das kündigte der 77-Jährige an.

Am 17. September sollen die Israelis erneut abstimmen, nachdem Netanjahu mit der Regierungsbildung gescheitert war. Barak sagte, seine Partei solle "Basis für politische Verbindungen" sein. Nach Umfragen könnte seine noch namenlose Partei zwischen sechs und elf von 120 Sitzen erringen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.