ZDFheute

Netanjahu warnt vor knapper Wahl

Sie sind hier:

Israels Ministerpräsident - Netanjahu warnt vor knapper Wahl

Datum:

Nach der gescheiterten Regierungsbildung im April gibt es in Israel bereits die zweite Wahl innerhalb eines halben Jahres. Alles deutet auf einen engen Wahlausgang hin.

Israel wählt ein neues Parlament.
Israel wählt ein neues Parlament.
Quelle: Oded Balilty/AP/dpa

Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu hat am Tag der Parlamentswahl vor einem knappen Ausgang für seine rechtskonservative Likud-Partei gewarnt. "US-Präsident Trump hat gestern gesagt, dass es ein enges Wahlrennen wird, und ich kann dies heute Morgen bestätigen - es ist sehr knapp", sagte er bei der Stimmabgabe. "Ich rufe alle Bürger Israels dazu auf, zur Wahl zu kommen."

Nach Umfragen könnte es ein Kopf-an-Kopf-Rennen von Netanjahus Partei mit dem Mitte-Bündnis von Ex-Militärchef Benny Gantz geben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.