Sie sind hier:

Istanbuls Oberbürgermeister - Imamoglu macht AKP Vorwürfe

Datum:

Ekrem Imamoglu ist seit knapp sechs Monaten Oberbürgermeister von Istanbul. Die erste Zeit beschreibt er als schwer - auch wegen der Arbeit der Vorgängerregierung.

Istanbuls Oberbürgermeister Ekrem Imamoglu.
Istanbuls Oberbürgermeister Ekrem Imamoglu.
Quelle: Burhan Ozbilici/AP/dpa

Der neue Istanbuler Oberbürgermeister Ekrem Imamoglu hat die Regierungspartei AKP von Präsident Recep Tayyip Erdogan für ihre Arbeit in der Stadt vor seiner Zeit scharf angegriffen. In einer Pressekonferenz sprach er von schlechtem Management und hohen Schulden.

"Als wir am 26. Juni das Amt übernahmen, haben wir in der Gemeinde ein schwarzes Loch von insgesamt 14 Milliarden Lira (etwa 2,1 Milliarden Euro) übernommen", sagte er. Es sei nicht einmal genug Geld dagewesen, um die Gehälter der Mitarbeiter zu zahlen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.