Sie sind hier:

Italien wichtigstes Zielland - Deutlich mehr Sammelabschiebungen

Datum:

17 Sammelrückführungen aus Deutschland gab es in diesem Jahr bereits. Zwölf davon gingen nach Italien. Fast 500 Migranten wurden so bereits abgeschoben.

Sammelabschiebungen sind nicht unumstritten. Archivbild
Sammelabschiebungen sind nicht unumstritten. Archivbild
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Deutschland hat 2018 bereits mehr als drei Mal so viele Migranten per Charterflug in europäische Staaten überstellt wie 2017. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Linken-Anfrage hervor. Wichtigstes Zielland war dabei Italien.

Von Januar bis Juli schob die Bundespolizei 485 Menschen auf 17 Dublin-Sammelflügen ab. 2017 waren es 153 Menschen auf sieben Flügen. Nach den Dublin-Regeln ist der Staat für Asylanträge zuständig, in dem Schutzsuchende zuerst EU-Boden betraten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.