Sie sind hier:

Italiens Innenminister - Salvini für Grenzkontrollen am Brenner

Datum:

Gibt es bald auch am Brenner verschärfte Grenzkontrollen? Italiens Innenminister würde das nach eigener Aussage begrüßen.

Viele Beobachter sehen eine ruhige Lage am Brenner. Symbolbild
Am Brenner könnte es bald schärfere Grenzkontrollen geben. (Symbolbild)
Quelle: Sven Hoppe/dpa

Italiens Innenminister Matteo Salvini bewertet mögliche schärfere österreichische Grenzkontrollen am Brenner positiv für sein eigenes Land. Das sagte der Chef der fremdenfeindlichen Lega im Sender Rai. Denn es kämen zurzeit mehr Migranten aus Österreich nach Italien, als andersherum.

Der Bürgermeister der Gemeinde Brenner, Franz Kompatscher, nannte die derzeitige politische Diskussion "reine Muskelspiele". "Wir hatten noch nie so wenig Migranten, die Zahlen halten sich sehr in Grenzen".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.