Sie sind hier:

Italiens neue Innenministerin - Seehofer hofft auf Neuanfang

Datum:

Über den italienischen Ex-Amtskollegen Salvini hatte Innenminister Seehofer einst gesagt: "Da ist eine Vertrauensbasis kaum möglich." Mit seiner Nachfolgerin soll es besser werden.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Archivbild
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Archivbild
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Bundesinnenminister Horst Seehofer hofft auf einen Neuanfang mit Italiens Innenministerin Luciana Lamorgese. Sein Telefonat mit ihr sei "freundlich und konstruktiv" gewesen, sagte der CSU-Politiker. Er sei zuversichtlich, dass man gemeinsam "eine gute und verlässliche Zusammenarbeit" aufbauen werde.

Lamorgese wird am 18. September zu einem Besuch in Berlin erwartet. Die Juristin folgt auf Matteo Salvini von der rechten Lega. Am Dienstag hatte der Senat die neue italienische Regierung unter Ministerpräsident Conte abgesegnet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.