Sie sind hier:

Jährliche Rangliste - Wien erneut lebenswerteste Stadt

Datum:

140 Städte wurde anhand von Kriterien wie Lebensstandard, Kriminalitätsrate und Kulturangebot bewertet. Dabei erreichte Wien ein fast perfektes Ergebnis von 99,1 Punkten von 100.

Wien wurde wieder zur lebenswertesten Stadt gewählt. Archivbild
Wien wurde wieder zur lebenswertesten Stadt gewählt. Archivbild
Quelle: Helmut Fohringer/apa/dpa

Wien ist laut einer britischen Studie die lebenswerteste Stadt der Welt. In der jährlich erscheinenden Rangliste der Economist Intelligence Unit (EIU) lag die österreichische Hauptstadt wie bereits im Jahr 2018 vor der australischen Stadt Melbourne, gefolgt von Sydney, Osaka und Calgary.

Insgesamt befinden sich acht europäische Städte unter den 20 lebenswertesten Metropolen der Welt. Paris rutschte nach den teils gewaltsamen Protesten der "Gelbwesten"-Bewegung um sechs Plätze ab. Sie kam nur auf Rang 25.

Wien wurde wieder zur lebenswertesten Stadt gewählt. Archivbild

Nachrichten - Die lebenswertesten Städte der Welt 

Wien ist laut einer Studie wieder die lebenswerteste Stadt der Welt. Abgerutscht wegen des Klimawandels sind unter anderem Kairo und Neu Delhi.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.