Sie sind hier:

Jahrelang verschwunden - Urteil im Fall Maria erwartet

Datum:

Der Angeklagte war mehr als fünf Jahre lang mit einem rund 40 Jahre jüngeren Mädchen untergetaucht. Im Prozess gegen ihn will das Landgericht Freiburg nun das Urteil verkünden.

Der Angeklagte im Fall Maria sitzt im Gerichtssaal. Archivbild
Der Angeklagte im Fall Maria sitzt im Gerichtssaal. Archivbild
Quelle: Patrick Seeger/dpa

Im Prozess um die jahrelang verschwundene Maria will das Landgericht Freiburg am Dienstag das Urteil verkünden. Dem Angeklagten droht bei einer Verurteilung nach Angaben des Gerichts eine mehrjährige Gefängnisstrafe.

Dem 58 Jahre alten Mann aus Blomberg in Nordrhein-Westfalen werden Kindesentführung und sexueller Missbrauch vorgeworfen. Er war laut Anklage im Mai 2013 mit der damals 13-Jährigen aus Freiburg ins Ausland geflüchtet, ohne dass deren Eltern von dem Plan wussten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.