Sie sind hier:

Rekordtief im Gesamtjahr - Mehr Arbeitslose im Dezember

Datum:

In der kalten Jahreszeit steigt die Zahl der Arbeitslosen üblicherweise - auch in diesem Jahr. Für 2017 gibt es aber insgesamt gute Neuigkeiten.

Erneut gibt es gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt.
Erneut gibt es gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt. Quelle: Patrick Seeger/dpa

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Dezember im Vergleich zum Vormonat witterungsbedingt um 17.000 auf 2,385 Millionen gestiegen. Dies teilte die Bundesagentur für Arbeit mit.

Im Gesamtjahr 2017 waren im Schnitt 2,533 Millionen Menschen ohne Job - und damit 158.000 weniger als im Vorjahr. Die durchschnittliche Arbeitslosenquote sank um 0,4 Punkte auf 5,7 Prozent. Dies entspricht der niedrigsten durchschnittlichen Jahresarbeitslosigkeit seit der deutschen Wiedervereinigung.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.