Sie sind hier:

Jahrestagung in Indonesien - IWF-Chefin Lagarde rüffelt Trump

Datum:

Der IWF rümpft die Nase über Donald Trump. Dessen Kritik an der US-Notenbank und Handelspolitik stoßen den Globalisierern sauer auf.

IWF-Direktorin Christine Lagarde bei ihrer Eröffnungsrede.
IWF-Direktorin Christine Lagarde bei ihrer Eröffnungsrede.
Quelle: Firdia Lisnawati/AP/dpa

IWF-Chefin Christine Lagarde hat der Wirtschaftspolitik von Donald Trump und dessen Angriffen auf die Zentralbank eine deutliche Abfuhr erteilt. Sie eröffnete die Jahrestagung von Internationalem Währungsfonds und Weltbank mit scharfer Kritik am Vorgehen des US-Präsidenten.

Das System des weltweiten Handels dürfe nicht zerstört werden, sagte Lagarde in Nusa Dua (Indonesien). Trump hatte erklärt, die US-Notenbank Federal Reserve sei wegen ihrer raschen Zinserhöhungen "verrückt geworden".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.