Sie sind hier:

Jamaika-Sondierungen zu Türkei - Grüne und CSU weit auseinander

Datum:

In Sachen Haushalt und Steuern waren sich Union, FDP und Grüne schnell einig. Bei einem anderen anstehenden Thema könnte das aber ganz anders aussehen.

Türkei erhält weiter deutsche Rüstungsgüter
Türkei erhält weiter deutsche Rüstungsgüter Quelle: Marijan Murat/dpa

Das Thema Europa gestaltet sich für die Jamaika-Unterhändler schwieriger als die Finanzen, insbesondere bei der Türkei-Frage liegen die möglichen Koalitionäre weit auseinander. Die CSU stellte klar, dass sie gegen einen EUBeitritt des Landes und für den Abbruch der Verhandlungen sei.

Dagegen halten die Grünen einen Abbruch für das falsche Signal. "Wir wollen die Beziehungen zur Türkei eingefroren lassen", sagte Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner. Es gebe "einen klaren Dissens".

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.