Sie sind hier:

Japans neuer Kaiser Naruhito - Hoffen auf Jahr ohne Katastrophen

Datum:

Japan ist häufig von Naturkatastrophen betroffen. 2019 gab es erneut Taifune und Überschwemmungen bei denen Dutzende Menschen starben. Der Kaiser hofft auf ein besseres 2020.

Japans Kaiser Naruhito winkt mit Kaiserin Masako vom Balkon.
Japans Kaiser Naruhito mit Kaiserin Masako
Quelle: Eugene Hoshiko/AP/dpa

In seiner ersten Neujahrsansprache seit seinem Amtsantritt im vergangenen Mai hat Japans Kaiser Naruhito (59) den Wunsch nach einem ruhigen Jahr geäußert. "Ich hoffe, dieses Jahr wird ein friedliches und gutes Jahr ohne Naturkatastrophen", sagte Naruhito vor Zehntausenden Anhängern am Kaiserpalast in der Hauptstadt Tokio.

Er wünsche sich Glück für die Menschen in Japan und weltweit. Naruhito äußerte auch sein Mitgefühl für die Menschen, die im vergangenen Jahr von Überschwemmungen und Taifunen betroffen waren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.