Sie sind hier:

Bevölkerungsentwicklung - Geburtenraten schwanken regional stark

Datum:

Einer neuen Studie zufolge schwanken die Kinderzahlen in Deutschland regional stark. Politiker fordern nun, der Staat müsse aktiv werden.

Migrantinnen mit Kinderwagen. Archivbild
Migrantinnen mit Kinderwagen. Archivbild Quelle: Carsten Rehder/dpa

Wie viele Kinder eine Frau in Deutschland bekommt, schwankt je nach Region teils erheblich. Das geht aus einer Studie des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung hervor.

Forschungsdirektor Martin Bujard sagte, Ursachen für niedrige Kinderzahlen seien unter anderem zu wenig bezahlbare Wohnungen und schlechte Betreuungsangebote. Politiker forderten, der Staat müsse gegensteuern. Katrin Werner (Linke) sagte dazu: "Ein Kinderwunsch darf nicht am Geldbeutel scheitern."

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.