Sie sind hier:

Jerusalem und Westjordanland - Botschaft gibt Warnung raus

Datum:

Am Dienstag steht der 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels an. Deutsche Auslandsvertretungen in Tel Aviv und Ramallah mahnen zu "Vorsicht und Wachsamkeit".

Die deutsche Botschaft warnt vor möglicher Gewalt in Jerusalem.
Die deutsche Botschaft warnt vor möglicher Gewalt in Jerusalem.
Quelle: Atef Safadi/EPA/dpa

Die deutschen Botschaften in Tel Aviv und Ramallah haben vor einer Verschärfung der Sicherheitslage in Jerusalem, dem Westjordanland und dem Gazastreifen gewarnt. Von Besuchen der Altstadt Jerusalems und der angrenzenden Stadtviertel sei bis Dienstag (15.5.) möglichst abzusehen, heißt es.

Hintergrund sind verschiedene Gedenktage, darunter der "Jerusalemtag" (13.5.) sowie der 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels (14.5.). Die Auslandsvertretungen rufen zu "Vorsicht und Wachsamkeit" auf.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.