Sie sind hier:

Job als ISS-Kommandant - In 100 Tagen fliegt Gerst ins All

Datum:

Der deutsche Astronaut Gerst trainiert derzeit für seinen neuen Job als ISS-Kommandant. In gut drei Monaten startet "Astro-Alex" zur ISS.

In 100 Tagen fliegt Alexander Gerst wieder zur ISS. Archivbild
In 100 Tagen fliegt Alexander Gerst wieder zur ISS. Archivbild Quelle: Jan-Philipp Strobel/dpa

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst muss vor seiner zweiten Mission auf der Internationalen Raumstation (ISS) in seine neue Rolle als Kommandant hineinwachsen. "Es ist extrem wichtig, dass einer an Bord den Gesamtüberblick behält und das sollte der Commander sein", sagte Gerst beim Training in Moskau.

Gerst soll am 6. Juni vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan zur ISS starten. Mit ihm reisen der Russe Sergej Prokopjew und die US-Astronautin Serena Aunon-Chancellor.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.