Sie sind hier:

Jörg Meuthen nach Europawahl - "Ein historischer Prozess"

Datum:

In anderen Ländern schneiden Rechtspopulisten noch deutlich stärker ab als in Deutschland. Daraus zieht Spitzenkandidat Jörg Meuthen Schlüsse auch für die AfD.

AfD-Spitzekandidat Jörg Meuthen.
AfD-Spitzekandidat Jörg Meuthen.
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

AfD-Spitzenkandidat Jörg Meuthen spricht nach der Europawahl von einem "historischen Prozess". Mit CDU und SPD seien zwei große Volksparteien im Niedergang. "Dafür steigen andere Parteien auf." Auf der linken Seite seien das die Grünen, sagte Meuthen. "Auf der konservativen Seite sind das eben wir."

Der Prozess sei in Ländern wie Großbritannien, Italien und Frankreich weitgehend abgeschlossen. "Bei uns ist er derzeit in vollem Gange." Nach aktuellen Hochrechnungen liegt die AfD bei 10,9 Prozent.

SPD und CDU seien zwei ehemalige Volksparteien im konsequenten Niedergang, sagt der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen. Gewinner der Europawahl seien die Grünen und die AfD.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.