Sie sind hier:

Wahlkampf in Großbritannien - Johnson warnt Trump vor Einmischung

Datum:

Der Wahlkampf in Großbritannien ist in der heißen Phase. Im Wahlkampfteam von Boris Johnson wird eine Einmischung aus dem Ausland befürchtet.

Boris Johnson in London.
Boris Johnson in London.
Quelle: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa

Der britische Premier Boris Johnson hat US-Präsident Trump vor Einmischung in den britischen Wahlkampf gewarnt. "Wir haben sehr enge Beziehungen und Freundschaften mit den Vereinigten Staaten auf allen Ebenen der Regierung, aber was wir als wertschätzende Alliierte und Partner traditionell nicht machen, ist uns in den Wahlkampf des jeweils anderen einzumischen", sagte er dem Radio-Sender LBC.

Trump wird am Montag in London erwartet. Er nimmt dort am Nato-Gipfel am Dienstag und Mittwoch teil.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.