Sie sind hier:

Jokhang Tempel in Lhasa - Brand in tibetischem Heiligtum

Datum:

Im Jokhang Tempel in Lhasa ist ein Feuer ausgebrochen. Der Ausmaß des Schadens an der heiligsten Stätte der tibetischen Buddhisten ist noch unklar.

Mönche im Jokhang Tempel in Lhasa. Archivbild
Mönche im Jokhang Tempel in Lhasa. Archivbild
Quelle: epa Adrian Bradshaw/EPA_FILE/dpa

Die heiligste Stätte der tibetischen Buddhisten ist am Samstagabend von einem Brand erfasst worden. Aus dem etwa 1.300 Jahre alten Jokhang Tempel in Lhasa schlugen Flammen, wie die chinesische Staatsagentur Xinhua berichtete.

Der Brand sei nach kurzer Zeit gelöscht worden, niemand sei zu Schaden gekommen, hieß es bei Xinhua weiter. Über das Ausmaß der Schäden in dem Tempel, der im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden war, lagen keine Angaben vor.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.