Sie sind hier:

Jubiläum für Europa-Rakete - 100. Ariane 5 gestartet

Datum:

Die Geschichte der Ariane 5 begann 1996 mit einem Desaster. Die Rakete explodierte beim Jungfernflug. Seither lief eigentlich alles glatt.

Eine Ariane-5-Rakete beim Start. Archivbild
Eine Ariane-5-Rakete beim Start. Archivbild
Quelle: Service Optique/ESA/CNES/Arianespace/Optique Video du CSG/dpa

Die europäische Trägerrakete Ariane 5 hat ihren 100. Start absolviert. Sie hob in der Nacht vom Weltraumbahnhof Kourou ab, der im südamerikanischen Französisch-Guayana liegt. Die Rakete brachte mit dem Jubiläumsflug erfolgreich zwei Telekomsatelliten ins All, wie der Betreiber Arianespace bekannt gab.

Die erste Ariane 5 war 1996 kurz nach dem Start explodiert. Danach galt die Rakete als zuverlässig. So brachte sie zum Beispiel die spektakuläre Kometen-Mission "Rosetta" auf den Weg.

Zum hundertsten Mal ist eine europäische Ariane-5-Rakete in den Weltraum gestartet. Sie brachte zwei Telekommunikationssatelliten in die Umlaufbahn der Erde.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.