Sie sind hier:

Jugendamt - Weitere Opfer im Fall Lügde

Datum:

Im Fall Lügde hat das Jugendamt mehr Kinder in Obhut genommen als bislang bekannt. Ein Jugendamtsleiter erwähnt fünf weitere Opfer.

Das Jugendamt hat im Fall Lügde fünf weitere Kinder aufgenommen.
Das Jugendamt hat im Fall Lügde fünf weitere Kinder aufgenommen.
Quelle: Guido Kirchner/dpa

Im Zusammenhang mit dem massenhaften Kindesmissbrauch in Lügde hat das örtliche Jugendamt fünf weitere Kinder in Obhut genommen. "Die Kinder sind auf alle Fälle Opfer. Die Eltern könnten Täter sein. Das wird ermittelt. Ein Kind lebte auch in einem Wohnwagen auf dem Campingplatz", sagte der Jugendamtsleiter Karl-Eitel John dem WDR.

Von den insgesamt sechs in Obhut genommenen Kindern werden aktuell fünf in stationären Jugendhilfeeinrichtungen und Pflegefamilien betreut.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.