Sie sind hier:

Jugendgefährdende Medien - Amazon löscht Computerspielangebot

Datum:

Das Computerspiel "Mortal Kombat" gilt als jugendgefährdend. Dennoch tauchte es im Angebot von Amazon auf.

Der Online-Händler Amazon reagierte schnell. Archivbild
Amazon ist der größte Online-Händler in Deutschland. Quelle: Armin Weigel/dpa

Beim Internet-Händler Amazon sind nach Angaben der Wettbewerbszentrale jugendgefährdende Computerspiele angeboten worden. Das Spiel "Mortal Kombat" sei von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien indiziert worden, teilte die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs in Frankfurt am Main mit.

Amazon habe die Angebote inzwischen gelöscht. Außerdem wurden die Anbieter verwarnt, weil sie Spielkonsolen mit drei verschiedenen "Mortal Kombat"-Spielen angepriesen hatten.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.